Ammann Erlebnisreisen bio picture
  • Willkommen

    Hans Ammann und Daniela Lohner Ammann – wir sind die Gründer und Inhaber der Firma AMMANN Erlebnisreisen.

    Mit Leidenschaft widmen wir uns den Bedürfnissen unserer Gäste. Und dies nicht nur im persönlichen Kontakt.
    Sie bilden auch die Grundlage unseres Reisekonzepts. Weil wir wissen, dass die Interessen unserer Gäste unterschiedlich sind, bieten wir mehrere Reisekategorien für verschiedene Zielgruppen an.

    Wichtig zu wissen: Wir sind immer zu zweit für Sie unterwegs. Hans fährt Sie sicher über die Strassen und Daniela plant, organisiert und moderiert Ihre Reise. Sie kümmert sich um Ihre Anliegen vor, während und nach der Reise.

    Ihre Reise soll ein ganz spezielles Erlebnis für Sie werden !

    Daniela und Hans, Ihr Team mit Leidenschaft.

    Fragen ? Rufen Sie uns an 043 444 07 08 oder schreiben uns eine E-Mail an 105,110,102,111,64,97,109,109,97,110,110,45,101,114,108,101,98,110,105,115,114,101,105,115,101,110,46,99,104hc.nesiersinbelre-nnamma@ofni.
    Wir sind für Sie da.

Es war ein Hochgenuss diese Reise! Wir fuhren mit einer Gruppe aus der Ostschweiz über Martigny durch den San Bernardino Tunnel und das Aostatal ins Piement und liessen es uns gut gehen. Das von einem Schweizer geführte Hotel verwöhnte uns in allen Zügen, vorallem auch kulinarisch. Bei einem Ausflug nach Turin, in die Hauptstadt des Piemonts, wurden uns die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt näher gebracht. Das Schlendern in den Gassen und unter den eleganten Arkaden rundete das Stadtbild ab. Am nächsten Tag stand eine Wanderung zu einem Weinhändler auf dem Programm und jeder hatte auch die Möglichkeit, das Dolce Vita in dieser schönen Region auf seine eigene Art und Weise zu geniessen. Auf dem Rückweg wählten wir den Weg durch die Lombardei, an Mailand vorbei, Tessin und den San Bernardino Tunnel zurück in die Ostschweiz. Der Gepäckraum des Cars war voller Wein und vielen kleinen Palmen, die uns im Hotel als Andenken geschenkt wurden.

E0WanbOxS3ivyACzfqJ7vgnDW5fizQTgmJyCZCySGD4Qd39cd160-dab4-4bbb-8c6b-5e6e80e5ac71V6J7QhF6SYieY+SS0wInNQFOm%Bo1+TYG7E9rhQPgFhYiJIcoTcqHdSRKQVvhuQ

facebookKontakt

Die Schweizer Riviera mit Montreux und dem Schloss Chillon bieten einen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkt. Wir brachten uns die Geschichte des Wasserschlosses in einem Rundgang näher, flanierten anschliessend in Montreux und rundeten unseren Ausflug am Nachmittag mit einem Besuch im Charly Chaplin Museum ab. Eine faszinierende Erfahrung, den Humor des Briten in den vielfältigen Darstellungen seines Wirkens – privat und beruflich – erleben zu dürfen.

KIXyhMXsQ0eD4qge1SuARQTnM7KKvDRqqs2QEf5Uyp2QqAfQVN1NTVabbPPUt2wWGwTw+P9iuGTC64AmJv66Yf%A363MgwVMR+er4wLz56RQmA

facebookKontakt

Wir besuchten mit einer Gruppe das neue Besucherzentrum von Camille Bloch, das letztes Jahr seine Pforten geöffnet hat. Es ist eine sehr gelungene Erlebniswelt, die hier geschaffen wurde, um die Familiengeschichte und die Entstehung von Ragusa und Torino Gross und Klein näher zu bringen. Mit einer Standseilbahn fuhren wir in unser Restaurant und genossen von dort den Blick auf den Chasseral. Am Nachmittag war ein Besuch in Bellelay auf dem Programm. Die Abtei und vorallem das Tete de Moine Museum sowie natürlich die Shoppingmöglichkeiten der regionalen Spezialitäten zogen uns dorthin. Ein toller und sehr abwechslungsreicher Ausflug.

 

guEqcdNnR4mQIaBHWYq35QFSgbU9PnSL+k+F6oP%V37AzBttWluHRl+wQaE5V9MZTAZ3pKAQVwThmobOVbK4Zabw36rXy2B6RECvha1U6DAR1Q

facebookKontakt

Mit einer Rekordzahl von über 150 Personen und 3 Cars fuhren wir morgens von Neerach los Richtung Murten. Dort angekommen konnten unsere Gäste zwischen dem Touristenbähnli, einer Stadtführung oder einem individuellem Rundgang wählen. Am Mittagessen wurden wir vom Hotel Schiff direkt am See mit einem 3 Gang Menü verwöhnt. Es war wunderbares Wetter. Mit dem Schiff fuhren wir anschliessend vom Murtensee durch den Broyekanal in den Neuenburgersee. Ein Höchstgenuss….Anschliessend gings noch zu Kaffee und Kuchen ins Städtchen Aarburg. Es war für alle ein wunderbarer Ausflug.

anq0mDUuSImF7X7DF84XOgYca%s0niQmiaa60RoLAqzAZAZmmTVjQ%iV%YLYQcC1PglQIRVXO8QfCdxS02PHZPxQJ4W29pqcQf+OEq5CH7RkxQ

facebookKontakt

3 Tage lang waren wir wie jedes Jahr mit einer Betriebsfeuerwehr unterwegs. Und wie immer hatten wir von Anfang an eine sehr gute und ausgelassene Stimmung im Car. Wir starteten mit einer Kutschenfahrt nach Ankunft im Hotel, um die Stadt Innsbruck und seine berühmten Sehenswürdigkeiten besser kennen zu lernen. Am nächsten Tag besuchten wir das Silberbergwerk in Schwaz – eine eindrückliche Führung begeisterte uns alle. Am Nachmittag bestiegen einige die Schanze Bergisel, andere fuhren mit der Bahn zur Hungersburg hoch oder gingen shoppen. Gutes Essen und Geselligkeit gehörten natürlich auch dazu. Am Sonntag gings wieder heimwärts mit einem kurzen Zwischenstopp zum Rodeln – auch ein Highlight. Es war toll und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 

ScKdMnEDRvmUpHDhneOE7QrFSl5SbKS7ujtU1uqYSzvQUYF%GLUkSKuNsd%vc9613gBDubCsB+TN+BjVNJGVpbYA

facebookKontakt