Ammann Erlebnisreisen bio picture
  • Willkommen

    Hans Ammann und Daniela Lohner Ammann – wir sind die Gründer und Inhaber der Firma AMMANN Erlebnisreisen.

    Mit Leidenschaft widmen wir uns den Bedürfnissen unserer Gäste. Und dies nicht nur im persönlichen Kontakt.
    Sie bilden auch die Grundlage unseres Reisekonzepts. Weil wir wissen, dass die Interessen unserer Gäste unterschiedlich sind, bieten wir mehrere Reisekategorien für verschiedene Zielgruppen an.

    Wichtig zu wissen: Wir sind immer zu zweit für Sie unterwegs. Hans fährt Sie sicher über die Strassen und Daniela plant, organisiert und moderiert Ihre Reise. Sie kümmert sich um Ihre Anliegen vor, während und nach der Reise.

    Ihre Reise soll ein ganz spezielles Erlebnis für Sie werden !

    Daniela und Hans, Ihr Team mit Leidenschaft.

    Fragen ? Rufen Sie uns an 043 444 07 08 oder schreiben uns eine E-Mail an 105,110,102,111,64,97,109,109,97,110,110,45,101,114,108,101,98,110,105,115,114,101,105,115,101,110,46,99,104hc.nesiersinbelre-nnamma@ofni.
    Wir sind für Sie da.

Eine wunderbare Reise mit tollen Gästen führte uns zuerst nach Donaueschingen zur historischen Donauquelle, die symbolisch als Entstehungsort der Donau gilt. Nach allgemeiner Auffassung entsteht die hydrologische Donau wenig östlich von Donaueschingen durch den Zusammenfluss der zwei Quellflüsse Brigach und Breg. Weiter gings dann nach Rottweil, zur ältesten Stadt Baden-Württembergs. Eine Stadtführung zeigte uns die Besonderheiten dieser Stadt auf – Bürgerhäuser mit zahlreichen Erkern, verschiedene Sakral- und Kappelbauten – und wie immer durfte natürlich ein wenig Shopping auch nicht fehlen.

Q7HjjX%4SZagpR4MW0GVUQXSna3ADYTU2GqwRlPJOZhwB23n+4F6Qe+gJsup4yCUoA

 

 

 

 

 

facebookKontakt

Und wiederum durften wir die Piccoli (bis 8 Jahre) mit Ihren Eltern an das internationale Eishockey Turnier in Bozen begleiten. Es ist immer köstlich den Kleinen zuzuschauen, wie sie sich wie die „Grossen“ auf dem Eisfeld behaupten. Auf jeden Fall ist immer Stimmung im Bus….. In Bozen  selber ist natürlich auch immer eine Stadtbesichtigung angesagt und Shoppen ist auch nicht verboten…

FWUUR5ssSXOVZJyuPSJ%8Qey8j+pMLR2apaC58rG73Xg

a0Z%x%WQTeiOdHleJ3dHng

facebookKontakt

Frühmorgens fuhren wir an die grösste Oldtimer Messe Europas nach Stuttgart. Mit 10 Hallen war die Auswahl an Automobilen riesig. Auf jeden Fall ist da jeder Interessierte auf seine Kosten gekommen. An den Autos waren auch stolze Preise angeschrieben… da musste man manchmal 2 Mal hinschauen….Initiert und begleitet wurde die Fahrt von Peter Knödler, dem ehemaligen Organisator der TCS-Anlässe im Zürcher Unterland. Er hat auch schon wieder weitere spannende Ideen für Werksbesichtigungen im Autobereich…..

 

UM+RqtSZQ+SKfVpnXW1NaAv4U5MWfaQomNdN+O2WxhEwlQm2NTPlSbC+tyrbnoXGJA

facebookKontakt

Die Flumserberge sind ideal für einen Firmenausflug. Man kann nicht nur skifahren, sondern auch schlitteln…. und das Ganze begleitet vom schönen Churfirstenpanorama.

Das Essen auf der Prodmeralp mit einem italienischen Antipasto-Buffet war geradezu hervorragend und das Wetter besser als erwartet.

Auf jeden Fall war die Stimmung der Mitarbeiter auf der Rückreise sehr fröhlich, es wurde gesungen, gelacht  und Akkordeon gespielt.

b3aJBWOLRFCOJ3Z5ZMPdTQYHNjXkXTTcOqxK9dOKzJwg

facebookKontakt