BEI FREUNDEN IM TESSIN: Gaumenfreuden, Kultur, Natur

tessin

www.ascona.ch

 

Programm

Dreitägiger Ausflug ins Tessin mit Besuch bei drei Top Winzern, kulinarischen Highlights und Überraschungen sowie der Besichtigung kultureller Kleinode. Die Reise heisst „Bei Freunden im Tessin“, weil Urs Mäder die Reise begleitet. Der „Weinbär von Ascona“, wie er unter anderem genannt wird, gilt als profundester Kenner der Tessiner Weinszene. Er verschafft Ihnen einen ganz persönlichen Einblick in verschiedene Geheimnisse des Schweizer Südzipfels. Sie kommen als Gast und kehren als Freund und privater Kenner des Tessins nach Hause.

 

Daten

Montag bis Mittwoch 1.-3. Juni 2015

 

Leistungen

  • Hin- und Rückreise mit dem Car
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Collinetta*** Superior, Ascona
  • 3 Besuche bei Winzern mit Degustation
  • 3 Mittag-, 1 Abendessen sowie ein Gala-Diner in einem 1 Stern-Michelin-Restaurant
  • Kulturelle Visiten und Sehenswürdigkeiten
  • Kompetente Reiseleitung vor Ort durch Urs Mäder

 

Abfahrtsort/-zeit mit dem Car: Montag, 08.00 Uhr / Hugi’s Fahrschule,Trockenloostrasse 91, Regensdorf.
Es sind genügend Parkplätze vorhanden. Carparkplatz Hauptbahnhof ZH: 08.25 Uhr. Weitere Einsteigeorte nach Vereinbarung.

Rückreise: Ankunft Zürich ca. 18.00-19.00h.

 

Preise pro Person

Preis pro Person im DZ                                                                  CHF 1100

Einzelzimmerzuschlag                                                                   CHF    50

  

Programm 1. Tag

  • Anfahrt ins Tessin
  • Besuch bei den Topwinzern Fratelli Meroni in Biasca mit Degustation. Die Gebrüder figurieren auf der Gault Millau Liste der 100 besten Schweizer Winzer.
  • Spaziergang zur Kirche Santi Pietro e Paolo, eines der bedeutendsten romanischen Bauwerke der Schweiz.
  • Transfer nach Ascona und Check-in im Hotel.
  • Geführter Rundgang durch Ascona, auch etwas abseits der ausgetretenen Pfade, um so manches Neues zu entdecken.
  • Apéro in der Cantinetta dell’Orso und Grigliata in der romantischen Tana dell’Orso. Sie befindet sich im ältesten Dorfteil von Ascona und ist mit ihren  200jährigen Räumen eine Institution. Ausschliesslich geladene Gäste haben Zutritt.
  • Rückkehr ins Hotel, Übernachtung.

 

 

Programm 2. Tag

  • Frühstück und Transfer nach Genestrerio.
  • Besichtigung von Reben und Weingut la Prella. Degustation mit Meinrad Perler, Winzer des Jahres 2010.
  • Mittagessen mit hausgemachten Blechkuchen/weitere Weine
  • Transfer nach Stabio.
  • Besuch des Weinguts La Luigina von Ettore Biraghi, Tessiner Entdeckung   2013.
    Seinen Hausrebberg hat er zu einem Freilichtmuseum mit Statuen des weltberühmten Bildhauers Ivo Soldini gemacht. Spaziergang durch den Rebgarten und kleine Degustation.
  • Rückkehr nach Ascona, Zeit zur individuellen Verfügung.
  • Transfer nach Cavigliano und Gala-Diner mit Weinbegleitung im 1-Stern-Michelin-Restaurant Tentazioni (Aufsteiger 2014).
  • Transfer ins Hotel, Übernachtung.

 

Programm 3. Tag

  • Frühstück und Check-out.
  • Transfer nach Carasso.
  • Kurze Seibahnfahrt nach Curzutt.
  • Besuch des Oratorio San Bernardo. Die im Verlauf von drei Jahrhunderten  entstandenen Fresken im Inneren der kleinen Kirche geben interessante Hinweise auf das Leben der Tessiner Bevölkerung.
  • Rückfahrt mit der Seilbahn nach Carasso.
  • Mittagessen in der Trattoria Er Pipa, einfach, herzhaft und gut. Die Trattoria ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische. Für die hausgemachten Teigwaren nimmt manch einer einen weiteren Weg auf sich.
  • Rückreise mit dem Car nach Zürich.

 

tessin2
tessin3
Tessin4

 

Anmeldung: via E-Mail an info@ammann-erlebnisreisen.ch.

Bitte angeben: Kontaktdaten, Anzahl Personen, Einsteigeort.

Für allfällige Fragen: 043 444 07 08.

 

Anmeldeschluss: 04. Mai

 

Hinweis: Die Reise wird bei einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen durchgeführt (max. 30 Teilnehmer). Programmänderungen aufgrund „Höherer Gewalt“ bleiben uns vorbehalten.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Daniela und Hans Ammann

 

Reiseprogramm als pdf zum ausdrucken.

 

facebookKontakt